header
PDF Drucken E-Mail

Erfahrungen

  • Einzelinklusion von Schülern mit
    • körperlich-motorischem Förderbedarf
    • Förderbedarf im Bereich Hören
    • sozial- emotionalem Förderbedarf
    • Autismus
  • Zusammenarbeit mit den Mobilen Sonderpädagogischen Diensten des jeweiligen Förderbedarfs zur individuellen Förderung, Erstellung von Nachteilsausgleichen und Weiterbildung
  • Kooperation mit dem Integrationsfachdienst zur Berufsorientierung
  • Austausch mit anderen Schulen und Einrichtungen, die im Bereich der Inklusion tätig sind
  • Erstellung eines Lehrerlotsen und Angebote von schulinternen Lehrerfortbildung zur Weiterbildung des Kollegiums
  • Erarbeitung eines Schulkonzepts mit dem Thema „Inklusion an unserer Schule“