header
PDF Drucken E-Mail

MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)

Interessieren – Informieren – Ausprobieren


das ist das Motto von „come with (me)“. Dieses Projekt der Metall- und Elektroindustrie wird seit diesem Schuljahr auch an unserer Schule durchgeführt. Im Zuge des Projektes wird Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, durch den Kontakt mit Auszubildenden einen direkten Einblick in die faszinierende Welt der Metall- und Elektroindustrie zu bekommen. Das Kürzel „me“ im Projektnamen steht zugleich für die M+E-Industrie. Dazu konnte das ortsansässige Unternehmen ebm-papst gewonnen werden. Der Betrieb produziert vor allem Ventilatoren sowie Motoren und beschäftigt derzeit rund 1.134 Mitarbeiter am Standort Landshut.
Für die Klasse 6 a, die Schüler des Wahlfaches Natur+ Technik sowie die betreuende Lehrkraft Frau Bauer wurde im Rahmen dieses Projektes am 05.03.2015 eine Erkundung zu ebm-papst organisiert. Herr Rudolf, der Ausbildungsleiter, gab den Schülern zunächst einen Einblick in die Abläufe des Unternehmens und des Projektes. Anschließend konnten die Schüler bei dem Projekt „Rosenkavalier“, welches von acht Azubis aus der Fachrichtung Mechatronik betreut wurde, Erfahrungen im Umgang mit Werkzeugen und Materialien sammeln.
Einen ganzen Vormittag durften die Schüler biegen, feilen und bohren. Damit wurde ihnen schon vor der Wahl der Wahlpflichtfächergruppen die Möglichkeit geboten, auf spielerischem Weg das eigene Technikverständnis zu stärken und mit angehenden „Profis“ aus dem MINT-Bereich zusammen zu arbeiten. „Come with (me)“ schafft somit einen Mehrwert für beide Seiten – für die Schule und für den Ausbildungsbetrieb.
Am Ende des Tages konnten die Schüler stolz ihre Werkstücke mit nach Hause nehmen und auch die Auszubildenden hatten an der Arbeit mit den Schülern sichtlich Spaß.

Gehe zur Fotogalerie Besuch bei ebm-papst