header
PDF Drucken E-Mail

Elternbeirat

Elternbeiratswahl 2016 - 2018

Im Rahmen der Klassenelternabende am 06.10.2016 wurde der Elternbeirat gewählt. Dabei ergab sich folgendes Ergebnis:
  • Beate Aufleger
  • Michael Baum
  • Rachael Corrigan
  • Sandra Dengg
  • Serpil Kiskanc
  • Tina Kühl
  • Izabela Ochs
  • Susanne Sellmeier
  • Markus Wittenzeller


Innerhalb der gewählten Mitglieder ergab die Abstimmung für die Ämter folgende Verteilung:

1. Vorsitzender Susanne Sellmeier
1. Stellvertreterin Beate Aufleger
2. Stellvertreterin Serpil Kiskanc


Schulforum

  • Izabela Ochs
  • Beate Aufleger
  • Susanne Sellmeier


Elternbeirat sind erreichbar:

  • Briefkasten in der Aula (Entleerung erfolgt nur durch den EB)
  • Sekretariat der Schule
  • E-Mailadresse des Elternbeirats: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Mobilfunk-Nr.: 0174 9202962

 

Die Aufgaben des Elternbeirates

Der Elternbeirat ist die Vertretung aller Erziehungsberechtigten sowie der Eltern volljähriger Schüler einer Schule.

Die Mitglieder des Elternbeirates haben folgende Aufgaben:

  • Mitwirkung am Schulgeschehen
  • Aktive Beteiligung am Aufbau und Erhalt der Schulgemeinschaft
  • Vertiefung des Vertrauensverhältnisses zwischen Eltern und Lehrern
  • Wahrung des Interesses der Eltern für Bildung und Erziehung der Schüler
  • Beratung bei Anregungen, Fragen und Wünschen der Eltern
  • Gespräche mit Schulleitung, Lehrkräften und Schülern
  • Teilnahme durch drei gewählte Vertreter an Beratungen des Schulforums
  • Verteilung der Elternspende
  • Informations- und Beratungspflicht gegenüber der Eltern


Im Rahmen der Mitwirkungsmöglichkeiten gibt es zustimmungs- und anhörungspflichtige Bereiche.

Die Zustimmung des Elternbeirates ist u.a. erforderlich für

  • die Durchführung von Studienfahrten, Schulskikursen und Schüleraustausch
  • die Festsetzung unterrichtsfreier Tage
  • die Einführung von Schulversuchen


Anregungen und Vorschläge des Elternbeirates können sich auf die Zahl der Schulaufgaben beziehen, auf organisatorische Fragen des Unterrichtsbetriebs, die Ausstattung der Schülerbibliothek, das Angebot der schulischen Freizeitgestaltung, Aufrechterhaltung der Ordnung und grundlegende Fragen der Erziehung.

Die Elternspende

Die Eltern ermöglichen durch ihre Spende ein mittlerweile nicht mehr verzichtbares finanzielles Engagement im schulischen Alltag. Der Elternbeirat kann über Verwendung der Elternspende frei entscheiden und ist nur den Eltern Rechenschaft schuldig. Gefördert werden hauptsächlich Projekte und Aktivitäten, für die der Aufwandsträger der Schule nicht zuständig ist oder die im Rahmen der Budgetierung nicht mehr durchführbar sind.

Anschaffungen, die der Elternbeirat mitfinanziert, dienen der Ergänzung der Schulausstattung und sollen eine attraktive Unterrichtsgestaltung - unter Einbeziehung moderner Medien - ermöglichen.

Es können Einzelzuschüsse für Schüler gewährt werden, um deren Teilnahme an Klassenfahrten zu sichern.

Einmal im Schuljahr verschickt der Elternbeirat einen Spendenaufruf an die Eltern. Ihre Zuwendung kann als Spende steuerlich geltend gemacht werden.